Halle – Kyffhäuser – Halle

Halle – Kyffhäuser – Halle • 169,8 k Kilometer 1 Zusammen mit Seb bin ich auf dem Weg zum Treffpunkt. Während wir das erste Kopfsteinpflaster unter die Reifen nehmen, stellt er fest, dass seine zwei Trinkflaschen noch zu Hause in der Küche stehen. Ich fahre also allein weiter um die anderen zu treffen und Seb kommt…

Lost in Mansfeld 2, Rennrad

Halle – Gorenzen – Halle • 133,4 k Optimierte Fassung der Tour aus dem letzten Jahr (sehr schöne Rennrad Tour)! Kilometer 1–27 Kurz nach Halle fährt ein Triathlet mit Carbonrad zu mir auf. Er begrüßt mich mit: „Heute geht es in die Berge!“  Ich überlege woher er wohl weiß, das ich ein Paar Höhenmeter fahren möchte, bis…

Halle-Nebra-Halle, Rennrad

Halle – Nebra – Halle • 126,7 k Kilometer 1–41 Wind, jede Menge Wind der von vorn kommt. Zwischenzeitlich habe ich das Gefühl zu stehen, obwohl ich ununterbrochen trete. Das Wetter ist traumhaft warm und der viele Wind macht die eigentliche Hitze erträglich. Natürlich habe ich mich nicht eingecremt. Kilometer 41-53 Das angezeigte Umleitungsschild ignoriere ich, nur…

Draußen im Wind

Halle 22. April 2017 Es ist Samstag und draußen biegen sich die Baumwipfel in Wingeschwindikeiten um 36 km/h. Gut fürs Training denke ich, getreu der alten Radlerweisheit „Wind formt den Charakter“.  Kilometer 9 Auf der Landstraße zwischen Halle und Schiepzig habe ich natürlich Gegenwind und mir kommt der Gedanke das Radfahren heute vielleicht doch nicht so…

Stahlradrunde Halle CX

Die Stahlradrunde findet in der Regel immer donnerstags statt. Jeder der Lust hat, kann mitfahren. Aktuelle Termine findest Du hier. Voraussetzung sind eine gute Kondition und ein Mountainbike. Mit dem Crosser bremst man allerdings die Mountainbiker in den anspruchsvolleren steinigen Abfahrten aus. Zumindest ging mir das so (siehe Bild). War ´ne nette Runde mit netten Leuten.

Zum Friedensfahrt Museum – oder das große Schwitzen

Halle 10. Juli 2016 Warm, keine Wolke am Himmel. Ich schiebe mir die letzten Löffel von meinem Joghurtmüsli in den Mund und noch eine Banane hinterher. Stecke zwei weitere in die Trikotaschen, dazu noch zwei Packungen „Hip-Früchtespaß“. Die Tour ,die ich geplant habe, ist zwar lang, aber durch den Mangel an Höhenmetern nicht allzu anspruchsvoll…