ZWIFT IOS

on

Seit Dezember 2016 gibt es das „Zwift“-Trainingsprogramm auch für IOS-Geräte. „Zwift“ macht damit allen Nutzern, denen es zu viel Aufwand war für jede Trainingseinheit den Rechner aufzubauen, ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk. Wenn ihr schon einen „Zwift“-Account besitzt, könnt ihr die App zudem ganz einfach damit benutzen.
Gegenüber der PC/MAC-Variante gibt es eine Besonderheit: Die Datenübertragung eurer Leistung erfolgt ausschließlich via Bluetooth.
Herzfrequenz- Trittfrequenz- und Geschwindigkeitssensoren, die das Ant+ Protokoll benutzen, wie die von „Garmin“, funktionieren allerdings nicht mit „Zwift“ IOS.
Für meinen Test benutze ich deshalb den Trittfrequenzsensor von „wahoo“. Von diesem Hersteller gibt es außerdem noch einen Herzfrequenzzähler-Brustgurt.
Weitere Hersteller, die ebenfalls Bluetooth-fähige Sensoren im Angebot haben, sind beispielsweise „Tacx“ oder „Polar“.
Kurz und knapp, ohne das geht’s nicht:
Fahrrad
Unterstützer Rollentrainer
IOS Gerät
Zwift
Account bei Zwift
Internetverbindung
Geschwindigkeits- Trittfrequenz- und/oder Herzfrequenzsensor

zwift ios anleitungDer Startbildschirm

zwift ios anleitungEinloggen

zwift ios anleitungBluetooth anschalten nicht vergessen, und mit Sensor verbinden

zwift ios anleitungBlau hinterlegte Kästchen zeigen verbundene Sensoren an

zwift ios anleitungTrainer auswählen

zwift ios anleitungJe nach Trainingswunsch unter „Ride Type“ Workout auswählen, oder einfach Ride drücken

zwift ios anleitung

zwift ios anleitungUnd los!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.